AlexanderTechnik bewegt
Weiter

Responsive image

Meine Arbeit


Die Grundpfeiler meiner Arbeit sind Kreativität, Spontaneität und der Glaube an die Möglichkeit zur Veränderung.

Die AlexanderTechnik eignet sich besonders für MusikerInnen und SportlerInnen, für Menschen, die zwischen hohem Leistungsdruck und gesellschaftlichen oder familiären Anforderungen stehen, und Menschen, die ihre Koordination und Beweglichkeit verbessern oder optimieren möchten. Sie eignet sich auch sehr gut für ältere Menschen, die ihre Beweglichkeit erhalten oder wieder erlangen möchten.

Die AlexanderTechnik bietet Werkzeuge, wie Sie über Ihren Körper zu sich selbst finden können. Sie können Ihre Ressourcen kennenlernen und aus Ihren gewohnten alten Bewegungsmustern ausbrechen und zu mehr Ausgeglichenheit, Freiheit, auch zu Schmerzfreiheit! - zu Freude und Lebendigkeit zurück finden.

Kennen Sie das?


Sie machen Dinge, die Ihnen nicht gut tun, die Sie eigentlich nicht wollen oder Ihnen gar Schmerzen bereiten.

Sie fühlen sich verspannt, angespannt, gestresst, wissen nicht, wie Sie alles, was das Leben im Moment von Ihnen verlangt, schaffen sollen.

Wie sieht eine AT-Lektion aus?

Responsive image

Erstgespräch


Ihre Bedürfnisse kennenlernen (medizinische Abklärungen) Ablauf der Behandlung besprechen
Responsive image

Tischarbeit


Entspannen und zur Ruhe kommen nach den Methoden der AT Ich begleite sie mit meinen Händen
Responsive image

Sitzen / Gehen


Die Bewegung finden, die der idealen Körperspannung entspricht. Das eigene Gleichgewicht finden

Responsive image

Die AlexanderTechnik


In der AlexanderTechnik wird der Körper als psycho-physische Einheit betrachtet. Das heisst, wir konzentrieren unsere Arbeit nicht auf die Schmerzen, sondern arbeiten mit den Ressourcen des gesunden Körpers.

zitat alex In unserem Gehirn ist alles, was wir im Laufe eines Lebens erlebt haben, gespeichert. Wir bewegen uns so, wie wir es gelernt haben und wie wir es gewohnt sind. Im Laufe der Behandlung können sie lernen, Ihre Wahrnehmung zu erweitern, um störende Angewohnheiten zu erkennen und zu unterlassen und die Bewegungen des Körpers mit dem Denken und Handeln im Alltag in Verbindung zu bringen.

Die AlexanderTechnik ist von den Krankenkassen anerkannt. Erkundigen Sie sich bei Ihrer persönlichen KK. Die Abrechnung erfolgt über die Zusatzversicherung.
Die Lektion findet in bequemen Alltagskleidern statt. Eine Lektion dauert zwischen 30 und 60 Minuten. Die Kosten liegen zwischen 60.- bis 100.-
  • Natürliche Aufrichtung und Haltung
  • Unterstützung und Entlastung des Rücken
  • Anlehnen lernen - lernen unterstützt zu werden
  • Mehr Präsenz und Heiterkeit
  • Schmerzfreiheit und Linderung
  • Leichte und entspannte Bewegungen
  • Entdeckung ihrer eigenen Ressourcen
  • Freierer Umgang mit Stress und Panik
  • Besseres Gleichgewicht und innere Ruhe
  • Ein Werkzeug zur Meisterung des Alltags
  • Entscheidungsfreiheit
  • Platz für Zwischenräume und Entdeckungen
  • Die eigene Heimat in sich selber finden
  • Freie Gelenke und Optimieren ihrer Körperspannkraft (Tonus)
    Responsive image
    • Anne-Marie Wymann-Kaeslin
    • 1956 in Basel geboren
    • Kaufmännische Angestellte
    • Sozialpädagogin FH
    • Weiterbildungen und Berufserfahrung in Psychiatrie und Pädagogik
    • Leben und Arbeiten in Japan (4 Jahre)
    • Seit 1999 AlexanderTechnik-Therapeutin/Coach in eigener Praxis
    • Vorstandsmitglied des Schweiz.Verbandes SBAT/APSTA
    • Mutter zweier erwachsener Kinder
    Durch meine Musiklehrerin lernte ich vor mehr als 20 Jahren die AlexanderTechnik kennen. Damals atmete ich ganz flach. Ich war durch intensives sportliches Training sehr angespannt und mit Muskeln zugepanzert. Mein Körper war undurchlässig und ich hatte oft Schmerzen in Brustbereich, Schultergürtel und Nacken. In meinem Alltag war ich gefordert: Die Erziehung meiner Kinder und das Geldverdienen mussten unter einen Hut gebracht werden. Ich fühlte mich häufig überfordert und stiess an meine Grenzen.

    In der AlexanderTechnik lernte ich, wieviel Wahrnehmungsfähigkeit ich entwickeln kann, mir wurde bewusst, was ich tat und wie ich es tat, lernte meine Bewegungen zu optimieren und mich zu entspannen. Es fiel mir leichter, meine Sorgen loszulassen und eine gewisse Leichtigkeit und Humor in meinem Leben zuzulassen. Immer mehr wagte ich auch, das zu tun, was meinem innersten Wesen entspricht. Durch die vertiefte Beschäftigung mit dieser Methode entstand der Wunsch, die 3jährige Ausbildung, die ein tägliches Studium erforderte, zu absolvieren um anderen Menschen die Erfahrung mit AlexanderTechnik weiter zu geben.

    Kontaktieren Sie mich

    • Laufenstrasse 49
    • 4053 Basel
    • 061 301 07 34
    • 079 277 23 30
    • wymann@am-alexandertechnik.ch
    • Laufenstrasse 49
    • 4053 Basel
    • 061 301 07 34
    • 079 277 23 30
    • wymann@am-alexandertechnik.ch
    foxyform